Wissenswertes aus der Rubrik Golf

50 euro banknote lot on white surface

Du möchtest deine gebrauchten Golfschläger auf DerGolfmarkt.de verkaufen, dafür bieten wir zwei Zahlungsdienstleister an. Zum einen Kreditkarte (über Stripe) oder PayPal. Der Zahlungsablauf unterscheidet sich leicht zwischen den beiden und bietet unterschiedliche Vorteile, je Zahlungsdienstleister.

Gebührenunterschied:

Hauptunterschied beim Verkauf:

  • – PayPal: als Verkäufer bekommst du das Geld direkt überwiesen, wenn der Käufer auf kaufen klickt und du dem Verkauf zustimmst.
  • – Stripe: als Verkäufer bekommst du das Geld nach ca. 7 Tage gutgeschrieben, nachdem der Käufer die Ware erhalten hat und die Transaktion als erledigt markiert hat.

Verkaufen mit Stripe Zahlungsdienst:

  • Der Verkäufer stellt seinen Artikel und sein gewünschten Preis ein
  • Der Käufer öffnet das Listing und wählt kaufen aus.
  • Auf der folgenden Seite, prüft der Käufer die Details des Kaufs und gibt seine Kreditkartendetails an. Die Abbuchung wird sofort durchgeführt.
  • Sobald die Zahlung durchgeführt wurde, erhählt der Käufer auf der nächsten Seite die Details der Transaktion. Nun erscheint die Information, dass der Verkäufer der Transaktion zustimmen muss.
  • Der Verkäufer erhält eine E-Mail Mitteilung das einen neue Transaktion vorliegt, welche er zustimmen bzw. auch ablehen kann.
  • Wenn die Transaktion nicht innerhalb von 3 Tagen bestätigt wird, wird die Transaktion automatisch storniert, es wird kein Geld übermittelt bzw. abgebucht.
  • Wurde der Transaktion vom Verkäufer zugestimmt, wird die Buchung von der Kreditkarte des Käufers vorgenommen und beim Zahlungsdienst Stripe auf „warten“ gesetzt. Beide Parteien erhalten die Transaktionsdetails per E-Mail.
  • Die derzeitige Martkplatzgebühr wird direkt übermittelt, wenn die Transaktion bestätigt wurde.
  • Beide Benutzer können nun über Details zum Versand verhandeln
  • Der Verkäufer sendet die Ware wie vereinbart zum Käufer.
  • Der Käufer bestätigt den Erhalt der Ware und bestätigt dies (als erledigt markieren) im Marktplatz. Die Transaktion wird automatisch nach 14 Tagen vom Marktplatz auf erledigt gesetzt.
  • Das Geld wird nun vom Zahlungsdienst (Stripe) auf das Verkäuferkonto übertragen. Dies kann bis zu 7 Tage dauern.
  • Die Benutzer können nun eine Bewertung vornehmen.
  • Hinweis: Auch wenn im Marktplatz die Transaktion als abgeschlossen erscheint, wird das Geld nach bis zu 7 Tagen verbucht.
    Sollte diese Transaktionsart mittels Kreditkarte (Stripe) zu aufwendig sein, kann alternative PayPal genutzt werden. Unter Verwendung von PayPal wird das Geld direkt vom Käufer zum Verrkäufer PayPal account übertragen, jedoch sind die PayPal Gebühren etwas höher als mit Stripe.

Verkaufen mit PayPal Zahlungsdienst:

  • Der Verkäufer stellt seinen Artikel und sein gewünschten Preis ein
  • Der Käufer öffnet das Listing und wählt kaufen aus.
  • Auf der folgenden Seite, prüft der Käufer die Details des Kaufs und wird bestätigt die Zahlung über PayPal.
  • Sobald die Zahlung durchgeführt wurde, erhählt der Käufer auf der nächsten Seite die Details der Transaktion. Nun erscheint die Information, dass der Verkäufer der Transaktion zustimmen muss.
  • Der Verkäufer erhält eine E-Mail Mitteilung das einen neue Transaktion vorliegt, welche er zustimmen bzw. auch ablehen kann.
  • Wenn die Transaktion nicht innerhalb von 3 Tagen bestätigt wird, wird die Transaktion automatisch storniert, es wird kein Geld übermittelt bzw. abgebucht.
  • Wurde der Transaktion vom Verkäufer zugestimmt, wird die Buchung seitens PayPal sofort durchgeführt und das Geld erscheint in dem PayPal account vom Verkäufer.
  • Die derzeitige Martkplatzgebühr wird direkt übermittelt, wenn die Transaktion bestätigt wurde.
  • Beide Benutzer können nun über Details zum Versand verhandeln
  • Der Verkäufer sendet die Ware wie vereinbart zum Käufer.
  • Der Käufer bestätigt den Erhalt der Ware und bestätigt dies (als erledigt markieren) im Marktplatz. 
  • Die Benutzer können nun eine Bewertung vornehmen.
    PayPal ist schneller für beide Benutzer, da das Geld sofort transferiert wird und der Käufer vom PayPal Käuferschutz profitiert.

white markee light

Seit 2020 befindet sich dir Golfsport im Wandel. Mehr, vor allem jüngere Menschen interessieren sich fürs Golfen. Die Coronakrise hat auch hier natürlich einen erheblichen Anteil daran, doch woran liegt es? Sieht man die Profis auf der Tour erkennt man schnell, dass es sich um Spieler handelt die täglich Kraftsport betreiben, siehe Rory McIlroy, Bryson Dechambeau oder Bruce Koepka.

Nichts von Altherrensport zu sehen. Klar Dominiert nach wie vor eine große Anzahl von Senioren (50+) den Golfsport, jedoch finden viele Jugendlich bzw. auch Kinder vermehrt zum Golfen.

Golfen macht Spaß, man ist an der Luft, man kann in Ruhe eine Runde allein gehen, oder mit seinen Freunden. Viel wichtiger, es gibt nur einen Gegner, dich selbst. Golfen wird den Kraftsport nicht ersetzen, aber anstrengend ist es trotzdem! Es gibt einen die Möglichkeit mal wieder abzuschalten, da man eigentlich nur über den letzten und den nächsten Schlag nachdenkt.

Doch wie fängt man nun mit dem Sport an und was kostet der Spaß?

Jetzt könnten wir hier viel Beiträge verfassen, aber das ist DerGolfmarkt und es gibt für genau diese Fragen gute Seiten im Netz die weiterhelfen.


Zitat: Der Unrasierte mit dem knittrigen Hemd und dem unsauberen Golfschwung – das bin ich.

Leon Knigge

Ein Schönes Intro für einen der Besten Blogs ums Thema Golfen. Locker geschrieben und auch wunderbar dargestellt. Mein persönlicher Favorit, da hier viel Arbeit drin steckt. https://golf-knigge.de Leon Knigge erklärt hier alles was es für den Golfsport braucht.

AllAboutGolf

AllAboutGolf.de ist auch übersichtlich dargestellt jedoch kürzer gehalten. Alles wichtige ist aber Ersichtlich. Fast ein „bisschen“ zu viel Werbung, aber dafür ist alles andere gut sortiert.

Und gebrauchte Golfschläger die auch für Anfänger geeignet sind, solltest du bei uns unter Komplettset finden.